Schoolnet
Es sind momentan 156 Benutzer online.
Offene Lehrstellen: mach eine Berufslehre bei Swisscom
Webradio

Als Internetradio (oft auch bezeichnet als Webradio) bezeichnet man ein Internet-basiertes Angebot an Hörfunksendungen. Die Über -tragung erfolgt in der Regel als Streaming Audio; zur Nutzung sind entsprechende Streaming-Clients erforderlich.
Das Internetradio wird von Radio DRS und den meisten Lokalradios als alternative Übertragungstechnik für eine Zweitverwertung ihrer Programme genutzt. Der Empfang soll so auch Hörern ermöglicht werden, die das Programm weder terrestrisch noch über Satellit empfangen können. Die Übertragung von aktuellen Programmen wird häufig durch Archivierung und Bereitstellung früher gesendeter Beiträge ergänzt (Audio-on-Demand bzw. On-Demand-Streaming).

Seit der Verbreitung von drahtlosen Internetverbindungen über WLAN oder Mobiltelefonie ist der Empfang von Internetradio nicht mehr auf den heimischen PC beschränkt. Es gibt Internetradio-Empfänger fürs Wohnzimmer, die sich ihr Signal über den WLAN-Router holen und - angeschlossen an die Stereoanlage - guten Sound liefern. Andere Geräte speisen das Signal vom Router in den Fernseher ein. Webradio über das Handy ist in neusten Top-Geräten Standard. Neuste Spielekonsolen können ebenfalls Internetradio abspielen.

Anmeldung

Streaming

Damit beim Streaming weniger Daten übertragen werden müssen, werden Audiokompressions- verfahren wie MP3, Ogg Vorbis oder Real Audio eingesetzt. Für das Encodieren stehen diverse hochspezialisierte Streaming-Codecs zur Verfügung. Hauptanforderung an solche speziellen Streaming-Codecs ist eine möglichst starke Datenkompression. Die Übertragung erfolgt mittels spezieller Streaming-Protokolle (Live-Streaming) oder über die Dateiübertragungs-Protokolle HTTP und FTP.